Lady Amarilla, bio

Art.Nr. #  160375
ab 4,17 EUR / kg
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand (Standardversand)
Ursprungsland:
Niederlande
Jahr der Zulassung:
2008
Schale:
dunkelgelb
Fleisch:
gelb
Knolle:
oval
Reifezeit:
früh bis mittelfrüh
Kochtyp:
vorwiegend festkochend bis mehlig
Anmerkungen:
Verarbeitungssorte mit sehr guten Speise-Eigenschaften
Qualität:
zertifiziertes Pflanzgut, bio

Preis/ Rabatt:

1 kg
6,95 EUR / kg
ab 5 kg
5,91 EUR / kg (-15%)
ab 25 kg
4,17 EUR / kg (-40%)

sofort lieferbar  

kg   

Lady Amarilla ist eine noch recht neue Sorte aus den Niederlanden. Sie wurde für die Herstellung von Pommes Frites gezüchtet und bringt dafür eine schöne, längliche Form für lange Pommes mit, sie eignet sich aber auch als Speisekartoffel für alle Gerichte, bei denen die Kartoffel gestampft oder gerieben wird. Durch die die tiefgelbe Fleischfarbe und den guten Geschmack wird Lady Amarilla also auch Ihre Kartoffelpuffer, Klöße, Gnocchi und Suppen zu einem vollen Erfolg machen.

Lady Amarilla besitzt eine gute Keimruhe, daher sollte sie vor der Pflanzung vorgekeimt oder zumindest einige Tage warm gelagert werden. Die Sorte wünscht sich eine gute Nährstoff-Versorgung, auch gerne über flüssige Gaben wie Brennnesseljauche im Frühsommer, und braucht auf leichten, sandigen Böden eine Beregnungsmöglichkeit. Sie reagiert besonders gut auf eine reichliche Versorgung mit Spurenelementen, die Sie ihr im Biogarten mit reifem Kompost oder gemahlenen Seetang bieten können. Dank der schnellen Entwicklung bringt Lady Amarilla schon relativ bald, etwa im August, eine hohe Ernte an lange lagerfähigen Knollen.

Die Kartoffelsorte Lady Amarilla ist unempfindlich für Beschädigung und resistent gegen Virus (Y-Virus; YNTN-Virus) und Kartoffelkrebs 1 (D1)

Züchter: Meijer B.V., Niederlande

120 bis 140 Reifetage