Austernpilz
Pilzzuchtbox

Art.Nr. #  349014
27,90 EUR / Box 
(6,98 EUR/ kg)
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand (Standardversand)
Beschreibung:
Mehrere Ernten samtiger, großer Austernseitlinge erhält man aus dieser Pilzzuchtbox, die an einem feuchten und kühlen Ort im Haus stehen sollte.
Standort:
in Innenräumen/Keller
Abmessung:
26 x 27 x 16,5 cm
Inhalt:
4-5 kg
Anbau:
Diese Box können Sie an jedem halbwarmen bis kühlen Ort mit hoher Luftfeuchtigkeit aufstellen.
 

Der Austernpilz oder auch Austernseitling ist ein einheimischer Speisepilz, der in der Natur an den Stämmen von abgestorbenen Laubbäumen vorkommt und wegen seines Geschmacks auch Kalbfleischpilz genannt wird.

Durch Versprühen von Wasser oder Aufhängen feuchter Tücher kann man die Luftfeuchtigkeit im Raum erhöhen, damit die Pilze nicht vertrocknen.
Die Anleitung ist auf den Karton aufgedruckt.

 
Box   
Kulturanleitung: Pilzzuchtbox
Die Anleitung betrifft die Artikelnummern: #349014, #349074, #349084, #349094.

Die einfachste Methode, eigene Edelpilze anzubauen.

Biopilzzuchtboxen gibt es bei uns mit Austernseitlingen, Limonenseitlingen, Rosenseitlingen und Pom Pom Pilzen.

Trennen Sie auf jeder Seite eine der beiden vorgestanzten Öffnungen heraus und schneiden Sie die dahinterliegende Tüte kreuzweise ein.

Stellen Sie die Biopilzzuchtbox an einem Ort mit möglichst hoher Luftfeuchtigkeit bei 10 bis 20° C auf.

Nach ein bis drei Wochen wachsen aus den Öffnungen die Edelpilze. Wenn die Pilze nicht mehr sichtbar wachsen, kann geerntet werden. Schneiden Sie alle Pilze auf einmal ab und trennen Sie nun eine weitere vorgestanzte Öffnung heraus.

Nach weiteren zwei bis drei Wochen erscheint die nächste Ernte. Wiederum werden alle Pilze geschnitten und die letzte Öffnung heraus getrennt. Bei guter Pflege sind bis zu vier Erntewellen und mehr möglich.