Ewiger Kohl
Taunton Deane
Pflanze

Art.Nr. #  291296
6,90 EUR / Pflanze
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand (Pflanzenversand)
Synonym:
Mehrjähriger Kohl
botanischer Name:
Brassica oleracea var. ramosa
Pflanzung:
ab April oder Mai; Pflanzabstand 40 cm
Pflege:
anfangs Schneckenschutz, eventuell Stützpfahl, Schutz vor Kohl liebenden Tieren
Blüte:
Ewiger Kohl blüht nicht oder selten
Ernte:
Sobald die Pflanze kräftig genug ist, können laufend einzelne Blätter geerntet werden.
Qualität:
Kräftige Pflanze im 10-cm-Topf, bio
Versandkosten:
Dieser Artikel gehört zur Frühjahrslieferung Pflanzen. Der Versand erfolgt gesondert von sonstiger Ware als Extra-Auftrag.
Anbauverband:
Bioland

Lieferbar ab*:  Mitte April 2024

Pfl.   

Ewiger Kohl oder Mehrjähriger Kohl kann Sommer und Winter im Garten verbringen und sorgt immer für frische Kohlblätter zum Kochen. Die Pflanzen sind sehr stattlich und zieren das ganze Jahr die Beete. Wir bieten kräftige Gemüsejungpflanzen der Sorte Taunton Deane an: Die großen, kräftigen Blätter haben einen leichten rot-lila Stich und erinnern an Kohlrabi. Ewiger Kohl Taunton Deane ist sehr starkwüchsig und braucht teilweise eine Stütze oder einen Pflanzpfahl.

Der mehrjährige Kohl oder Ewige Kohl ist ein Blattkohl, der keine Köpfe bildet. Man erntet laufend die Blätter und verwendet sie wie Spinat, Grünkohl oder Pak Choi. Die Pflanze trägt besonders in der kalten Jahreszeit zur Versorgung mit frischem Gemüse bei.

Pflanzen Sie den mehrjährigen Kohl in ein gut gedüngtes Beet, mit 40 cm Abstand zu anderen Pflanzen. Auf diesem Beet sollte vorher weder Kohl noch Rettich gestanden haben. Kohl kann man tief in den  Boden setzen, damit er stabil steht und gesund bleibt. Gießen Sie gelegentlich mit stärkenden Pflanzenjauchen. Ernten Sie immer nur die größten Blätter, um der Pflanze nicht zu viel Kraft auf einmal zu nehmen.

Pflanzenschutz: Kohl ist sehr beliebt in der Tierwelt. Neben Schneckenfraß und Wildverbiss können Läuse und Kohlweißlinge auftreten. Gegen Schnecken hilft ein Schneckenkragen. Insekten lassen sich mit Schwarzer Seife, Neemprodukten und Kulturschutznetzen oder durch Abwaschen/Absammeln im Zaum halten, Rehe nur durch hohe Zäune.

Was wir noch dazu empfehlen: