Schnittsellerie
Gewöhnlicher Schnitt

Art.Nr. #  311332
3,10 EUR / Portion 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand (Briefversand)
botanischer Name:
Apium graveolens
Aussaat:
Voranzucht Mitte Januar bis Ende März
Pflanzung:
Mitte April bis Ende Mai
Ernte:
ab Mitte Juni
 

Üppig wachsendes, dunkelgrünes Gewürzkraut, das in milden, frostgeschützten Lagen auch problemlos im Freiland überwintern kann. Die ausgesprochen aromatischen Blätter sind frisch oder getrocknet eine vielseitige Speisewürze. Zur Frischvermarktung und Verarbeitung geeignet.

Schnittsellerie benötigt einen nährstoffreichen feuchten Boden (keine Staunässe) und einen warmen luftigen Standort. Er ist ein Lichtkeimer und muss schwach mit Erde bedeckt oder einfach leicht angedrückt werden. Nach den letzten Frösten wird gesät bzw. die vorgezogenen Pflänzchen, mit dem Herz kurz über der Erde, gepflanzt. Der Reihenabstand sollte etwa 30 cm und zwischen den Pflanzen 25 cm betragen. Geerntet wird ab Ende Juli. Für eine laufende Ernte werden die Herzblätter verschont. Die aromatischen Blätter des Schnittsellerie werden zum Würzen von Suppen, Soßen oder Eintöpfen verwendet und können sowohl getrocknet als auch eingefroren werden.

 

 
Qualität:
bio

Inhalt:
0,5 g/ Portion, ca. 1.500 Korn

auf Lager  

Pk.   

Was wir noch dazu empfehlen