Der Mai war kühl und nass – und füllt dem Bauern Scheun’ und Fass. Schön grün ist alles. Doch eines traute man sich in so einem ungemütlichen Wonnemonat vielleicht nicht: Tomaten zu pflanzen. Das können Sie jetzt immer noch tun: Viele stabile und gesunde Jungpflanzen unserer süßesten und besten Tomatensorten stehen hier noch einmal für Sie bereit: allen voran Ruthje mit ihrem charakteristischen Zipfel, gezüchtet in Norddeutschland in einem Demeterbetrieb und an Geschmack unserer Meinung nach unübertroffen. Die Zuckertraube hat sich mit ihren vielen, etwas kleineren, hocharomatischen Früchten seit Jahrzehnten im Bioanbau bewährt. Dazu die bei uns etwas neuere Sorte Mirimiri, die Unmengen an länglichen, leuchtend roten Cocktailtomaten mit tollem Aroma trägt.

Im Idealfall haben Sie einen warmen, sonnigen Platz unter einem Dach für Ihren Tomatenanbau zur Verfügung. Vor einer Gebäudewand oder im Regenschatten eines Baumes sind die Paradeiser ebenfalls gut aufgehoben. Trockene Blätter garantieren Tomatenpflanzen eine lange Saison, doch auch im Freiland sind etwa bis Ende August gute Erträge zu erwarten.

164,60 EUR / Stück

Die Tomatenpflanzen freuen sich schon sehr auf die große, weite Welt und können es kaum erwarten, in Ihrem „Garten 21“ zu einer dicken, leckeren Ernte heranzuwachsen.