Wühlmausfalle Bayr. Drahtfalle
Art.Nr. #  520115
ab 1,75 EUR / Stück 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand (Standardversand)
Ausführung:
verkupferte Schlagfalle
Beköderung:
nicht zwingend nötig
Handhabung:
Die bayrische Drahtfalle wird gespannt, indem man die Bügel zusammendrückt. Der silberne Stellbügel wird jetzt mit dem vorstehenden Drahtende am schlagenden Bügel eingehakt.
Anmerkungen:
Die Falle benötigt ein wenig Übung beim Stellen. Sie wird jedoch von Profis gerne verwendet, weil sie richtig eingestellt leicht und zuverlässig auslöst.
 
Stellen Sie Fallen nur in frisch aufgeworfene Wühlmausgänge. Öffnen Sie den Gang etwa auf einer Länge von 20 cm. Spannen Sie die Falle, indem Sie den Schlagbügel so weit wie möglich heran drücken, bis Sie den Haltedorn des silbernen Stellringes in die Kerbe des Schlagbügels einhaken können. Führen Sie jetzt die gespannte Falle so weit wie möglich in den geöffneten Gang ein. Die Falle funktioniert nur in eine Richtung, deshalb können pro geöffnetem Gang zwei Fallen gestellt werden.
Fallen müssen, um effektiv zu sein und Quälerei zu vermeiden, täglich krontrolliert und gegebenenfalls zeitnah wieder entfernt werden.
 
Preis/ Rabatt:

1 Stk.
1,95 EUR / Stk.
ab 10 Stk.
1,85 EUR (-5%)
ab 25 Stk.
1,75 EUR (-10%)

auf Lager*  

Stk.   

Was wir noch dazu empfehlen

3,60 EUR / Stk.

(0,36 EUR/ ml)
(0,36 EUR/ ml)