Bio Champignon-Pilzzuchtset

Art.Nr. #  349055
17,50 EUR / Set 
(3,50 EUR/ kg)
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand (Standardversand)
Inhalt:
4-5 kg
Lieferumfang:
Spezialtüte mit fertig geimpftem Bio Pilzsubstrat, bebilderte Beschreibung
 

Der Champignon als beliebtester Zuchtpilz weltweit ist eine Bereicherung für eine reichhaltige und gesunde Küche. Champignons sind kalorienarm, vielseitig verwendbar und frisch zubereitet eine Gaumenfreude. Frische spielt beim Champignon eine große Rolle, da Champignons durch Lagerung schon nach kurzer Zeit an Aroma verlieren. Ernten und genießen Sie ob Sommer oder Winter einfach Ihre eigenen frischen Bio Champignons mit unseren Pilzzuchtsets. Das Champignon Pilzzuchtset wird mit Hilfe der detaillierten gut verständlichen und bebilderten Champignon-Pilzzuchtanleitung schnell zur Pilzzuchtbox für hochwertige Bio Champignons. Sie beobachten das Wachstum der Champignons und schon nach 2-3 Wochen ernten und genießen Sie Ihre ersten Bio Champignons. Sie ernten insgesamt ca. 400 g Pilze pro kg Substrat. Unter guten Bedingungen und mit einem grünen Daumen sind sogar noch höhere Erträge möglich.

 
Qualität:
Aus ökologischem Anbau

Lieferzeit: ca. 5 - 10 Werktage  

Set   
Kulturanleitung: Steinchampignon- und Champignon
Das Set enthält Stein- bzw. Champignonsubstrat, Deckerde, Abdeckfolie und eine bebilderte Anleitung.

Vorbereitung:
Öffnen Sie den Karton, und entnehmen Sie die Abdeckerde und die Abdeckfolie. Stellen Sie die Kartonkanten auf und ziehen Sie den Rand der Substrattüte so darüber, dass ein Anzuchtgefäß entsteht. Verteilen Sie die Deckerde gleichmäßig auf dem Substrat und falten Sie nun die Tüte wieder zu.

Besiedelungsphase:
Der Karton muss jetzt bei 18 bis 20° C etwa zehn bis zwanzig Tage stehen. Am Ende dieser Phase bedeckt das Pilzmyzel wie weiße, watteartige Fäden die Deckerde.

Wachstumsphase:
Stellen Sie den Karton jetzt an einem kühleren Ort bei 10 bis 18° C auf. Die Tütenränder werden wieder über den Kartonrand gezogen, damit das Substrat mehr Luft bekommt. Die von Myzel besiedelte Deckerde wird mit einer sauberen Gabel leicht aufgelockert und mit frischem, kühlem Leitungswasser mäßig gegossen. Die gelochte Abdeckfolie bildet nun das Dach dieses Pilzgewächshauses. Nach fünf bis zehn Tagen bilden sich kleine Fruchtkörperansätze.

Ernte:
Champignons sind erntereif, wenn die Huthaut an der Unterseite des Hutrandes beginnt einzureißen. Insgesamt kann etwa drei Monate lang geerntet werden. Der Gesamtertrag liegt bei etwa 30 Prozent des Substratgewichtes.