Schwedische Mehlbeere

ab 24,90 EUR / Stück 
Synonym:
Oxelbeere
botanischer Name:
Sorbus intermedia
Blüte:
Ende Mai bis Juni, weiß
Wuchs:
10-15 m hoher, 4-6 m breiter Baum
Früchte:
orangerot, ähnlich der Vogelbeere
Reife:
im September bis Oktober reifen die orangefarbenen Beeren
 

Die schwedische Mehlbeere ähnelt der Vogelbeere und eignet sich als Park,- Stadt- oder Straßenbaum. Sie hat eine sehr schöne Wuchsform und eine freundliche Ausstrahlung und passt sich sehr gut den Gegebenheiten an. Die Schwedische Mehlbeere verträgt trockene und gepflasterte Böden und gibt dabei vielen Tieren ein Zuhause: Die stark duftenden Blüten ziehen viele Insekten an und die reifen Beeren werden gerne von Vögeln angenommen.

Die Beeren der Schwedischen Mehlbeere sind weniger bitter und sauer als die der Eberesche und können sogar roh gegessen werden. Die Beeren werden durch Frosteinwirkung süßer, das kann auch durch kurzes Einfrieren erreicht werden. Empfohlen wird eine Verarbeitung in der Mischung mit sauren Früchten.


 
Anbauverband:
aus ökologischem Anbau

Hinweis zur Lieferung:
Getopfte Ware liefern wir ganzjährig.

Auf Lager, sofort lieferbar  

Liefergröße:
 Stk.