Hinweis zur Lieferung von Tomaten-, Paprika-, und Gemüsejungpflanzen und Exoten:
Aufgrund des speziellen Versandtermins und der notwendigen Spezialverpackung erfolgt die Lieferung von Pflanzen aus den Rubriken Paprika-, Tomaten-, Gemüsejungpflanzen und Exoten unabhängig von sonstiger Ware als Extra-Auftrag zu gesonderten Versandkosten.

Chili<br>De Cayenne<br>Pflanze

Art.Nr. # 291009
4,95 EUR / Pflanze
Chili<br>Jalapeno<br>Pflanze

Art.Nr. # 291040
4,95 EUR / Pflanze
Chili<br>Lila Luzi<br>Pflanze

Art.Nr. # 291026
4,95 EUR / Pflanze
Pfefferoni<br>Sigaretta<br>Pflanze

Art.Nr. # 291020
4,95 EUR / Pflanze
Paprika<br>Ferenc Tender<br>Pflanze

Art.Nr. # 291024
4,95 EUR / Pflanze
Paprika<br>Pantos<br>Pflanze

Art.Nr. # 291004
4,95 EUR / Pflanze
Paprika<br>Roter Augsburger<br>Pflanze

Art.Nr. # 291022
4,95 EUR / Pflanze
Paprika<br>Sommergold<br>Pflanze

Art.Nr. # 291021
4,95 EUR / Pflanze
Paprika<br>Lady Lou<br>Pflanze

Art.Nr. # 291073
4,95 EUR / Pflanze
Seiten:

Süße, knackige Gemüsepaprika und ihre kleinen scharfen Schwestern, die Chilis oder Peperoni, gehören zu den leckersten Sommergemüsen. Sie leuchten rot, orange, gelb oder lila, wachsen auch im Kübel auf dem Balkon und geben dem Sommer Geschmack. Ob als rohe Snackpaprika zum Knabbern, als saftiges Grillgemüse oder feuriges Gewürz machen unsere hübschen Bio-Paprikapflanzen und Bio- Chilipflanzen großen Spaß und bereichern die Küche sehr.

 

 

Sorten, Sorten, Sorten

 

Paprikapflanzen und Chilipflanzen unterscheiden sich, je nach Sorte, in folgenden Merkmalen:

 

  • Geschmack: Gemüsepaprika sowie die milde Peperoni Sigaretta schmecken frisch, knackig und mild, voll ausgereift sind sie ausgesprochen süß. Die scharfen Chilisorten wie Cayenne, Jalapeno und Lila Luzi eignen sich zum Würzen und werden mit zunehmender Reife immer schärfer.
  •  Form: Von rundlich-klein über kugelig und glockenförmig bis zur großen Blockpaprika oder Bell Peppers gibt es Paprika, Peperoni und Chili in vielen Gestalten. Die meisten Sorten sind länglich und laufen spitz zu.
  •  Fruchtgröße: Von den drei cm langen Lila Luzi bis zur 15 cm langen Pantos gibt es „capsicum annuum“. Üblicherweise sind die kleinen Sorten schärfer und die großen Gemüsepaprika eher mild.
  •  Fruchtfarbe: Besonders schön zeigt Lila Luzi, was die Farbpalette dieser feinen Fruchtgemüse zu bieten hat: Von gelb - orange über rot, grün bis lila bringen sie alle Farben mit und sind so auch als Zierpflanzen zu gebrauchen. Das schönste und süßeste Orange bringt die Snackpaprika Lady Lou.
  •  Pflanzengröße: Unsere Bio- Paprikapflanzen und Bio- Chilipflanzen werden werden zwischen 30 cm und fast einem Meter groß. So passen manche Sorten dieser wärmeliebenden Gemüsepflanzen dauerhaft in einen Blumentopf. Hierfür eignen sich Sigaretta oder Cayenne, während andere, wie die große, stattliche Pantos, am besten im Beet oder im Gewächshaus-Boden steht.

 

Bio Pflanzen 

 

Wir bieten ausschließlich Bio- Paprikapflanzen und Bio- Chilipflanzen an. Unsere Pflanzen werden von ausgewählten Biobetrieben möglichst regional produziert. Die Biopflanzen entstehen aus samenfesten Bio- Paprikasaatgut und werden nach den strengen Verbandsrichtlinien des Bioland Verbandes ohne Kunstdünger und chemische Pflanzenschutzmittel angebaut. So erhalten Sie robuste Jungpflanzen. Außerdem schaffen wir auf diese Weise gesunde Arbeitsplätze, schonen das Grundwasser und schützen Insekten.

Wo möglich verzichten wir auf Pflanztöpfe. Wo sich der Topf nicht vermeiden lässt, setzen wir weitgehend Töpfe aus recyceltem und recyclingfähigem Material ein.

 

Bio- Paprikas und Bio- Chilis pflanzen: Die schönen Bunten brauchen: 

 

  •  einen frostfreien Standort
  •  Wärme und Sonne, wie sie an der Südseite des Hauses zu finden sind, oder einen Folientunnel
  •  nährstoffreiche Erde oder regelmäßige Flüssigdüngung, besonders im Topf
  •  ausreichend Platz: Gemüsepaprika braucht 60 x 80 cm im Beet oder mindestens 25 l im Topf; Chilis ca. 30 x 40 cm oder 15 l Erde im Topf
  •  Capsicum annuum, der botanische Name unserer Paprika und Chilis, bedeutet „einjährige Paprika“. Paprikapflanzen und Chilipflanzen lassen sich nur mit viel Glück und optimalen Bedingungen, kühl und hell, überwintern. Üblicherweise sind sie einjährig.

 

Biopaprika und Biochilis ernten: Süße Schoten und scharfe Perlenketten

 

Alle Gemüsepaprika und Chili-Früchte lassen sich auch unreif verzehren. Sie sind dann meistens noch nicht ausgefärbt, sondern blassgelb oder grün. Die roten Farbtöne entstehen beim Reifen. Um ausgereifte Paprika und Chilis zu ernten, braucht man mehr Geduld, bekommt dafür aber vollreife, süße Schoten und richtig scharfe Chilis,die sich, an hübschen Schnüren wie Perlenketten aufgehängt, trocknen, lagern und mahlen lassen.

 

Samenfeste Sorten

 

Unsere Bio- Paprikapflanzen und Bio- Chilipflanzen werden aus kontrolliert biologischem und samenfestem Saatgut gezogen. Samenfeste Saatgut-Sorten sind nachbaufähig, das heißt, wenn Sie nur eine Paprikasorte oder Chilisorte anbauen, können Sie mit recht großer Sicherheit das reife Saatgut ernten und erhalten im kommenden Jahr wieder die selbe Sorte.

 

Bio- Saatgut und Vielfalt

 

Sie können auch selber Ihre Biopaprika-Pflanzen und Biochili- Pflänzchen aussäen und groß ziehen. Fangen Sie früh im Jahr an einem warmen Ort damit an. Wenn Sie Lust auf eine noch größere Vielfalt an Biopaprika und Biochilis bekommen haben, so finden Sie etwa 70 verschiedene Sorten in unserer Biosaatgut-Rubrik biosaatgut / Paprika.

 

Brauchen Sie noch etwas?

 

In unserem Shop finden Sie 

 

 

Hof Jeebel: Wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen. Mittendrin.