Weiße Johannisbeere
Werdavia

18,90 EUR / Stück
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand ( Standardversand )
botanischer Name:
Ribes rubrum
Blütezeit:
April - Mai
Wuchs:
aufrecht, dichtbuschig, gut verzweigt, etwa 1,20 m hoch
Früchte:
süßsäuerliche, kleine Beeren
Reife:
ab Juli
Befruchtung:
selbstfruchtbar
Hinweis zur Lieferung:
Getopfte Ware liefern wir ganzjährig.

sofort lieferbar  

Liefergröße:
18,90 EUR/ Stk.
 Stk.   

Werdavia bringt ab Anfang Juli einen hohen Ertrag an süßen, durchscheinenden und leicht pflückbaren Johannisbeeren. Die Johannisbeere Werdavia wird etwa 1,20 m hoch und wächst zu einem aufrechten und dichtbuschigen Strauch heran; so könnte man sie auch an Stelle eines niedrigen Zaunes einsetzen. Die Werdavia Weiße Johannisbeere wächst auch im großen Kübel auf Balkon oder Terrasse.

Weiße Johannisbeeren tragen wie die roten Johannisbeeren am zwei- bis dreijährigen Holz. Jedes Jahr nach der Ernte oder im zeitigen Frühjahr sollte ein Auslichtungsschnitt statt finden, bei dem etwa sechs kräftige junge Triebe und sechs verzweigte, ältere Triebe mit Fruchtknospen stehen bleiben.

Johannisbeeren sind recht anspruchslos, gedeihen wegen ihrer flachen Wurzeln jedoch gerne mit einer Mulchschicht aus Stroh und etwas Mist; oder man betreibt Flächenkompostierung aus Gartenabfällen unter dem Busch.

Johannisbeeren sind frosthart. Nur als Kübelpflanzung benötigen sie einen Frostschutz.


Wer diesen Artikel gekauft hat, kaufte außerdem: