Liebe Kundinnen und Kunden,

aufgrund zahlreicher Nachfragen: Trotz Corona-Krise arbeitet unser Versand ohne Einschränkungen. Ein zwischenzeitlich deutlich erhöhtes Bestellaufkommen haben wir mittlerweile bewältigt, so dass wir Ware, die sich "auf Lager" befindet, jetzt wieder innerhalb weniger Tage versenden können. Auch bei DHL hat sich die Lage stabilisiert, so dass es nur noch vereinzelt zu verspäteten Paketzustellungen kommt.

Bleiben Sie gesund und genießen Sie Ihren Garten!
Goji-Beere (Lyceum Barbarum), Pflanzenfamilie: Nachtschattengewächse

Die Goji-Beere ist eine ausdauernde Rankpflanze mit kleinen, violetten Blüten und vitaminreichen, länglichen, roten Beeren.

Pflanzvorbereitungen:
Die Gojibeere ist anspruchslos und gedeiht auch auf trockenen Böden. Da sie sehr starkwüchsig ist, sollte sie einen Platz für sich haben und nicht zwischen andere, schwach wachsende Pflanzen gesetzt werden. Es genügt normaler Gartenboden, der vor der Pflanzung gelockert und etwas mit Kompost verbessert wird. Eine übermäßige Stickstoffdüngung verringert den Ertrag. Eine Rankhilfe oder ein Zaun ist eventuell nötig, um die Gojibeerenranken zu halten.

Pflanzung:
Gepflanzt wird im Herbst oder im zeitigen Frühjahr. Zwischen den Pflanzen sollte ca. 1 - 1,5 m Abstand gehalten werden.

Pflegemaßnahmen:
Die Ranken müssen eventuell hoch gebunden und regelmäßig nach der Ernte zurückgeschnitten werden, um ein allzu starkes Ausbreiten der Pflanze zu verhindern. Das Ausschneiden abgetragener Ruten bewirkt eine stärkere Verzweigung und einen höheren Fruchtansatz. Ungeschnitten bilden die Goji bald eine dichte, teilweise bedornte Vogelschutzhecke. Goji ist anfällig für Mehltau, jedoch völlig winterhart.

Ernte:
Im Herbst. Die Früchte können gut getrocknet werden. Die Goji-Beere ist eine alte chinesische Heilpflanze und hat einen sehr hohen Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen. Neue Zuchtsorten sind auf Geschmack selektiert.

 
Liebe Kundinnen und Kunden,

aufgrund zahlreicher Nachfragen: Trotz Corona-Krise arbeitet unser Versand ohne Einschränkungen. Ein zwischenzeitlich deutlich erhöhtes Bestellaufkommen haben wir mittlerweile bewältigt, so dass wir Ware, die sich "auf Lager" befindet, jetzt wieder innerhalb weniger Tage versenden können. Auch bei DHL hat sich die Lage stabilisiert, so dass es nur noch vereinzelt zu verspäteten Paketzustellungen kommt.

Bleiben Sie gesund und genießen Sie Ihren Garten!