Weiße Maulbeere
19,90 EUR / Stück 
Herkunft:
Ostasien bis China, wird seit 4000 Jahren angebaut
botanischer Name:
Morus alba
Blüte:
im Mai, unscheinbar
Wuchs:
Baumartig oder buschig, 8 bis 10 m hoch
Früchte:
Saftig und noch süßer als schwarze Maulbeeren
Reife:
ab Ende Juli- Anfang August, reift nach und nach
Befruchtung:
selbstfruchtbar.
 
Weiße Maulbeeren können bis zu 200 Jahre alt werden. Die Maulbeere ist eine wichtige Zeigerpflanze, denn die Weiße Maulbeere beginnt im Frühjahr erst dann mit dem Austrieb, wenn kein Nachtfrost mehr zu erwarten ist. Maulbeeren vertragen auch stärkere Rückschnitte und können als Spalier oder auch als geschnittene Hecke gezogen werden. Im Herbst färbt sich das Laub leuchtend gelb.
Das Laub der Weißen Maulbeere wird traditionell für die Seidenraupenzucht verwendet, man kann die Blätter aber auch als Tee trinken. Maulbeerholz ist gut geeignet zum Drechseln.

Maulbeeren wachsen gerne in vollsonniger lage, im Weinbauklima und auf eher kalkhaltigen, nicht zu schweren Böden.
 
Hinweis zur Lieferung:
Getopfte Ware liefern wir ganzjährig bei frostfreier Witterung

auf Lager  

Liefergröße:
 St.