Bio Impfstäbchen
Stockschwämmchen
Art.Nr. #  349106
9,90 EUR / Set 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand (Standardversand)
geeignete Holzart:
Buche, Weide, Birke, Erle, Eiche, Pappel, Esche, Espe, Ahorn, Rosskastanie
Inhalt:
20 Stück/Packung
Kulturdauer:
mehrjährig, da winterhart
Pflegebedarf:
gering
 
Stockschwämmchen (Kuehneromyces mutabilis) sind kleine, bräunliche Hutpilze. Sie wachsen in Büscheln aus dem Holz. Stockschwämmchen sind beliebte Speisepilze mit angenehm würzigem Geschmack. Sie eignen sich nicht zum Rohverzehr.

Impfstäbchen dienen zum Anlegen einer Pilzkultur auf Baumstämmen und Baumstümpfen zur Zucht von Speisepilzen.
Man bohrt mit dem Holzbohrer von allen Seiten verteilt Löcher in das aufrecht stehende Holz und klopft mit dem Hammer die dübelartigen Impfstäbchen ein. Im Freiland sollte die Anlage der Pilzkultur nur in der frostfreien Periode von Frühjahr bis Herbst erfolgen. Im Haus ist die Anlage einer Pilzkultur ganzjährig möglich. Nach einer Besiedlungsdauer von ca. 8 Wochen sind die Pilzkulturen komplett mit Pilzmyzel besiedelt und winterhart. Über mehrere Jahre können immer wieder Stockschwämmchen geerntet werden bis die Pilzkultur verbraucht ist.
 
Qualität:
Aus ökologischem Anbau

auf Lager*  

Set