Kirschessigfliegenfalle "Profatec"
Art.Nr. #  420330
ab 2,40 EUR / Stück 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Beschreibung:
Becherfalle zur Bekämpfung der Kirschessigfliege (Drosophila suzukii)
Höhe:
ca. 8 cm + Aufhängebügel
Durchmesser:
ca. 8 cm
Material:
Polypropylen
Hinweis:
Lockstoff bitte gesondert bestellen
Anwendung:
Die Falle dient zum Monitoring und zur Bekämpfung der Kirschessigfliege. Sie wird komplett mit Aufhängebügel und Regenschutzdeckel geliefert und kann immer wieder verwendet werden.
 
Die Kirschessigfliege Drosophila suzukii stammt ursprünglich aus Asien und befällt vorwiegend rote, weichhäutige Früchte wie Himbeeren, Brombeeren, Kirschen und Weintrauben.
Die Früchte werden von der Kirschessigfliege bei Vollreife mit einem Legestachel angestochen. Die Fliege legt ihre Eier in den Früchten ab, wo sich die Maden entwickeln. Durch die Einstichstelle kommt es oft zusätzlich zu Fäulnis.
Um das Auftreten der Kirschessigfliege zu bemerken (?monitoring?), werden einzelne Fallen mit Lockstoff außerhalb der Anbaufläche im Schatten, etwa in einer Hecke, aufgehängt und regelmäßig mit Hilfe von Sieb und Lupe überprüft. Der Lockstoff kann aus Rotwein und Essig gemischt oder fertig gekauft werden. Bei den Fallensystemen Profatec und Drosotrap kann der Lockstoff nach der Fallenkontrolle (Durchsieben) einige Zeit wieder verwendet werden.
Kirschessigfliegen sind 3 mm groß und ähneln Fruchtfliegen. Die Männchen besitzen jedoch dunkle Punkte auf den Flügeln.
Beim Auftreten des Schädlings werden die Fallen alle 2 bis 3 m um die Kultur herum aufgehängt. Zusätzlich zum Massenfang in Fallen wird die Auflage von feinmaschigen Insektenschutznetzen empfohlen.
 
Preis/ Rabatt:

1 Stk.
3,50 EUR / Stk.
ab 10 Stk.
2,95 EUR (-16%)
ab 30 Stk.
2,50 EUR (-29%)
ab 100 Stk.
2,40 EUR (-31%)

sofort lieferbar*  

Stk.