Blut-Johannisbeere

18,50 EUR / Stück 
Synonyme:
Zier-Johannisbeere
botanischer Name:
Ribes sanguineum
Blüte:
im April, rosarote Trauben
Wuchs:
buschig, 1,5 bis 2,5 m hoch, starkwachsend
Früchte:
schwarz, wie Johannisbeeren; essbar, aber nicht aromatisch
Reife der Beeren:
im Juli
Anmerkung:
Die Blutjohannisbeere wird etwa 2 m breit und eignet sich für frei wachsende Blütenhecken.
 

Dieser hübsche Zierstrauch zieht schon früh im Jahr Hummeln an und erfreut uns durch seine rosaroten, üppigen Traubenblüten.

Die Blut-Johannisbeere wächst gerne in frischen, humosen Böden an sonnigen bis halbschattigen Plätzen.
Der Strauch sollte regelmäßig ausgelichtet werden. Dazu werden jährlich nach der Blüte alte Triebe bodennah abgeschnitten.

 
Anbauverband:
aus ökologischem Anbau

Hinweis zur Lieferung:
Getopfte Ware liefern wir ganzjährig.

auf Lager  

Liefergröße:
 Stk.