Winterblühendes Geißblatt
19,90 EUR / Stück 
Synonyme:
Winter-Heckenkirsche
botanischer Name:
Lonicera x purpusii
Blüte:
Dezember bis April; cremeweiße kleine Kelche in Büscheln, duftend
Wuchs:
strauchartig, dicht verzweigt und überhängend; 1,5 bis 2 m hoch
Früchte:
rot, erbsengroß, nicht zum Verzehr geeignet
Reife der Beeren:
Juni
Anmerkung:
Der Strauch ist robust und absolut winterhart. Geschnittene Zweige halten sich einige Tage in der Vase.
 

Die rahmweißen, nach Honig duftenden Blütenkelche des winterblühenden Geißblattes sind in der kalten Jahreszeit eine Wohltat fürs Auge und für die Nase.

Um den Duft des winterblühenden Geißblattes voll auszukosten, sollte man diesen Strauch an einen Ort pflanzen, an dem man häufig vorbei kommt, z.B. am Eingangsbereich. Es wird gerne von Insekten angeflogen.

Das winterblühende Geißblatt wächst in jedem normalen Gartenboden. Es benötigt weder Stütze noch regelmäßigen Schnitt, nur zur Verjüngung werden ältere Äste bodeneben abgeschnitten.

Geschnittene Zweige halten sich einige Tage in der Vase.

 
Anbauverband:
Aus biologischem Anbau

Hinweis zur Lieferung:
Getopfte Ware liefern wir ganzjährig.

auf Lager, Lieferzeit momentan ca. 2 Wochen  

Liefergröße:
 Stk.