Graf Althans Reneklode
ab 44,90 EUR / Stück 
Herkunft:
Swoyschütz/ Böhmen, ca. 1850
Synonym(e):
Althann Ringlo, Conducta
Blüte:
Ende April, weiß
Wuchs:
wächst schnell, bildet eine sparrige, kugelförmige Krone
Früchte:
groß, rund, süß
Reife:
Mitte August bis Anfang September
Verwendung:
Frischverzehr, Konservenfrucht, Marmelade, Kompott
Befruchtung durch:
Große Grüne Reneklode, Ontariopflaume, Königin Viktoria, Oullins Reneklode, Hauszwetschge, Bühler Frühzwetschge, Lützelsacher. Graf Althans ist selber ein guter Pollenspender für andere Sorten.
 

Die großen Früchte der Graf Althans Reneklode sind angenehm süß mit feiner Säure. Das golgelbe, eher feste Fruchtfleisch löst sich hervorragend vom Stein. Graf Althans wächst am besten auf Böden mit guter Wasserversorgung, bringt einen reichen Ertrag und ist scharkatolerant. Um eine gute Reife zu erreichen, muss man in manchen Jahren die Früchte ausdünnen. Da die Früchte folgernd reifen, sind mehrere Erntedurchgänge nötig. Diese Sorte ist für die Selbstversorgung sehr zu empfehlen.

 
Anbauverband:
Naturland

Hinweis zur Lieferung:
Wir liefern zwischen Ende Oktober und März bei frostfreier Witterung.

auf Lager, Lieferzeit momentan ca. 2 Wochen  

Wuchs:
 Stk.   

Was wir noch dazu empfehlen