Mirabelle von Pillnitz

39,90 EUR / Stück 
Herkunft:
Dresden/ Deutschland, 1990
Synonym(e):
Pillnitzer Mirabelle
botanischer Name:
Prunus domestica subsp.syriaca
Blüte:
im April / Mai, schöne weiße Blüten, gut von Insekten besucht
Wuchs:
kompakt, 2 bis 3 m hoch; gut verzweigt
Früchte:
süße und aromatische, gelbe Früchte mit roten Wangen, 2 bis 3 cm Durchmesser, gut steinlösend
Reife:
August/ September
Befruchtung:
selbstfruchtbar
 

Die Mirabelle von Pillnitz stammt vom Julius-Kühn-Institut in Dresden-Pillnitz und zeichnet sich durch durch einge sehr gute Krankheitstoleranz, Robustheit und Winterhärte aus. Diese eher frühe Sorte ist sehr ertragreich. Durch ihr festes und saftiges Fruchtfleisch und die gute Lösbarkeit der Steine eignet sie sich hervorragend zur Verarbeitung zu Kuchen und Kompott. Die Mirabelle von Pillnitz gedeiht an einem sonnigen bis halbschattigen Standort und braucht einen ausreichen feuchten und nährstoffreichen Boden.

 
Hinweis zur Lieferung:
Wir liefern zwischen Ende Oktober und März bei frostfreier Witterung.

Lieferbar ab:  ca. 8. Dezember 2021

Wuchs:
 Stck.