Dürkheimer Krachmandel
ab 34,90 EUR / Stück 
Herkunft:
Pfalz
bekannt seit:
etwa 1940
botanischer Name:
Prunus dulcis
Blüte:
im Februar/ März, malerische weiße Blüten mit rotem Auge
Wuchs:
etwa 4 m hoch mit flacher, ausladender Krone; schnittverträglich
Frucht:
würzig-süße, große Früchte
Reife:
Ende September bis Mitte Oktober
Befruchtung:
selbstfruchtbar
 
Krachmandeln sind Mandeln mit poröser Schale, die sich meist sogar von Hand knacken lässt. Bis zum zweiten Weltkrieg hatte der Mandelanbau am Rande des Pfälzer Waldes in Rheinland-Pfalz eine große Bedeutung. Die Dürkheimer Krachmandel trägt bis zu fünf Zentimeter lange Fruchtsteine mit meist zur Seite gebogener Spitze oder Hakenform. Sie ist recht robust und winterhart.

Da diese Mandel am einjährigen Holz blüht, ist ein regelmäßiger Rückschnitt sinnvoll, auch um eine schöne Kronenform zu erhalten. Mandeln brauchen einen humusreichen Boden, bei dem das Wasser gut abläuft. Gegebenenfalls sind diese Bedingungen am Hang besser erfüllt als in der Ebene. Wenn Mandeln an einem sehr sonnigen und warmen Ort stehen, blühen sie sehr früh und sind durch Frost stärker gefährdet als an einem geschützten, aber etwas kühleren Ort. Es handelt sich hier NICHT um die Dürkheimer Prachtmandel, die besonders auf Blütenschmuck selektiert ist.
 
Qualität:
Naturland

Hinweis zur Lieferung:
Wir liefern zwischen Ende Oktober und März bei frostfreier Witterung.

leider ausverkauft


 Stck.   

 
Liebe Kundinnen und Kunden, aufgrund zahlreicher Nachfragen: Trotz Corona-Krise arbeitet unser Versand momentan ohne Einschränkungen. Allerdings verzeichnen wir ein deutlich erhöhtes Bestellaufkommen und das sorgfältige Verpacken dieser ganzen Bestellungen benötigt seine Zeit.

Die allgemeine Lieferzeit für Artikel, die sich "auf Lager" befinden, beträgt zur Zeit etwa 2 - 7 Werktage. Dies gilt für Saatgut und alles was nicht lebt, jedoch nicht für Bestellungen, die Pflanzen oder Pflanzgut enthalten.

Bestellungen mit Pflanzkartoffeln, Pflanzgut oder Baumschulware werden von uns aufgrund zahlreicher Vorbestellungen terminiert. Hier sind bis Kalenderwoche 18 (1. Mai) bereits alle Termine ausgebucht!

Für den Versand von Tomaten- und Gemüsejungpflanzen sind alle Termine bis einschließlich KW 18 ebenfalls bereits ausgebucht!

Falls sich Änderungen ergeben sollten, werden wir Sie an dieser Stelle und (falls Sie bereits bestellt haben) auch per E-Mail auf dem Laufenden halten.