Roter Herbstkalvill
39,90 EUR / Stück 
Herkunft:
Vermutlich Auvergne/ Frankreich
Bekannt seit:
1617
Synonyme:
Himbeerapfel, Brautapfel, Roter Kardinal
Pflückreife:
September
Genussreife:
bis Oktober/ November
Kurzbeschreibung:
Seltene Sorte mit himbeeraromatischem, rötlichem Fruchtfleisch.
 
Der Rote Herbstkalvill benötigt einen warmen Standort.
Diese Sorte wird auch von Menschen mit einer Apfelallergie meist gut vertragen. Hochgradig allergischen Personen wird jedoch geraten, nur unter Betreuung eines Facharztes einen Verzehrversuch zu wagen.

Befruchtersorten: Goldparmäne
 
Anbauverband:
Bioland

Hinweis zur Lieferung:
Wir liefern zwischen Ende Oktober und April bei frostfreier Witterung.

auf Lager  

Wuchs:
 Stk.