Mispel
"Nottingham"
(Mespilus germanica)
Art.Nr. #  254383
34,90 EUR / Stück 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Früchte:
Die apfelähnlichen Früchte werden erst nach dem ersten Frost geerntet, sie eignen sich für die Herstellung von Marmelade und Säften.
botanischer Name:
Mespilus germanica
Wuchs:
Strauchartig oder als schwach wachsender Baum.
Reife:
Oktober-November
Lieferung:
Buschbaum, wurzelnackt
Beschreibung:
Die Mispel wurde von den Römern nach Mitteleuropa gebracht und wurde im Mittelalter vielerorts kultiviert bevor sie in Vergessenheit geriet.
 
Die Mispel ist ein heute nur noch wenig verbreiteter Strauch in Garten und Landschaft und inzwischen zu einer echten Rarität geworden. Auch für die Tierwelt ist die Mispel kein unbedeutendes Gehölz. Viele Vögel nutzen die Hecke als Brutgehölz, vielen Insektenarten ernähren sich von ihren pollenreichen weißen Blüten, die ab Ende Mai den Strauch zieren. Sie ist ein Tiefwurzler, anspruchslos und bevorzugt trockene, kalkreiche Böden. Der Standort sollte sonnig bis halbschattig gewählt werden. Die grünen Früchte färben sich nach dem ersten Frost braun und sind dann essbar. Die weichen, 2-4 cm großen Früchte können ausgelöffelt, zu Saft, Gelee, Marmelade oder Kompott verarbeitet werden.

Befruchtersorten: selbstbefruchtend
 
Anbauverband:
Bioland

Hinweis zur Lieferung:
Getopfte Ware liefern wir ganzjährig bei frostfreier Witterung

sofort lieferbar*  

Stk.   

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch