Holunder
Black Beauty
16,50 EUR / Stück 
Sorten-Synonym:
Gerda
botanischer Name:
Sambucus nigra
Blüte:
Ende Mai bis Ende Juni, dekorative rosa Dolden mit erfrischendem Duft
Wuchs:
3 bis 4 m
Früchte:
kleine, tiefrote Beerenfrüchte
Reife:
Mitte August bis September
Befruchtung:
Holunder ist weitgehend selbstfruchtbar
 
Black Beauty stammt aus England und ist ein besonders hüscher Holunder. Er bringt aber einen etwas geringeren Beerenertrag als die meisten cremeweiß blühenden Sorten.
Das dunkle Laub und die rosafarbenen Doldenblüten machen den Holunder Black Beauty zu einem besonderen Ziergehölz. Zudem ist er ein guter Lebensraum für Bienen, Schmetterlinge und Vögel. Der schwarze Holunder liebt feuchte, tiefgründige und stickstoffhaltige Standorte im Halbschatten. Er gedeiht aber ebenfalls an sonnigen oder vollschattigen Plätzen und verträgt auch trockene und steinige Böden. Wenn Holunder mit 4 m Abstand zum nächsten Gehölz gepflanzt wird, kann er sich voll entfalten. Er ist jedoch auch sehr schnittverträglich und passt sich an den gegebenen Platz an. In Naturgärten wird Holunder gerne als Vogelschutzhecke gepflanzt. Holunderbeeren sollten zum Genuss verarbeitet/erhitzt werden.
 
Hinweis zur Lieferung:
Getopfte Ware liefern wir ganzjährig bei frostfreier Witterung

auf Lager  

Liefergröße:
 Stk.