Weiße Johannisbeere
"Weiße Langtraubige"
12,90 EUR / Stück 
Blüte:
April bis Mai, unscheinbar grünlich, gute Bienenweide
Wuchs:
stark, breitbuschig, 100 bis 150 cm hoch
Früchte:
süß, weiß, gut pflückbar in langen Trauben, Beeren mittelgroß, fest.
Reife:
Mitte Juni bis Mitte Juli
Beschreibung:
Frühe, mehltaufreie Sorte mit hohem Ertrag. In der Vollreife zuckersüße, große Früchte.
Befruchtung:
selbstfruchtbar
 

Beschreibung: Alte, ertragreiche Liebhabersorte mit gutem Geschmack, für den Hausgarten.

Frucht: mitteldicht sitzend, Samen deutlich durchscheinend

Geschmack: leicht säuerlich, mild, aromatisch

Krankheiten und Schädlinge: sehr gering anfällig für Mehltau, gering anfällig für Blattfallkrankheit
Weiße Johannisbeeren tragen wie die roten Johannisbeeren am zwei- bis dreijährigen Holz. Jedes Jahr nach der Ernte oder im zeitigen Frühjahr sollte ein Auslichtungsschnitt statt finden, bei dem etwa sechs kräftige Junge Triebe und sechs verzweigte, ältere Triebe mit Fruchtknospen stehen bleiben. Johannisbeerne sind recht anspruchslos, gedeihen jedoch gerne mit einer Mulchschicht aus Stroh und etwas Mist; oder man betreibt Flächenkompostierung aus Gartenabfällen unter dem Busch.

 
Anbauverband:
Aus biologischem Anbau

Hinweis zur Lieferung:
Getopfte Ware liefern wir ganzjährig bei frostfreier Witterung

Lieferbar ab:  ca. 9. Oktober 2020

Liefergröße:
 Stk.