Rote Johannisbeere "Heinemanns Rote Spätlese"
ab 12,50 EUR / Stück 
botanischer Name:
Ribes rubrum
Blüte:
Ende April, kaum frostgefährdet
Wuchs:
stark, etwas breitbuschig, mitteldichter Pflanzenaufbau, dunkelgrüne Blätter, hohe Regenerationsfähigkeit
Früchte:
sehr lange Trauben und Stiele; Beeren mittelgroß, samenreich, hellrot, fest, dichtsitzend; sehr gut pflückbar; geringe Neigung zur Verrieselung;
Reife:
Mitte Juli, Beeren am Strauch sehr lange haltbar
Beschreibung:
Sehr späte Sorte mit mittelgroßen Trauben und säuerlichen Früchten. Wenig anfällig für Mehltau.
 

In Deutschland weit verbreitete alte, sehr spät reifende Sorte, die für den Hausgarten geeignet ist.

Ertrag: hoch bis sehr hoch, regelmäßig

Geschmack: sauer, sehr reife Früchte schmecken süßer, mäßig aromatisch

Krankheiten und Schädlinge: gering anfällig für Mehltau, sehr gering anfällig für Blasenlaus

 
Qualität:
Aus biologischem Anbau

Hinweis zur Lieferung:
Getopfte Ware liefern wir ganzjährig bei frostfreier Witterung

auf Lager*  

Liefergröße:
 Stk.