Honigbeere
Sibirische Blaubeere
16,90 EUR / Stück 
botanischer Name:
Lonicera caerulea
Blüten:
im Mai, kleine, weißliche Glöckchen
Wuchs:
Bis 1,5 m hoch
Früchte:
klein, länglich, blau und süß
Reife:
ab Ende Mai
Befruchtung:
Die Pflanzung mehrerer Sorten (Altai, Fialka, Morena, Martin) neben der Wildform erhöht den Ertrag.
 

Die früh reifenden Früchte schmecken ähnlich wie Heidelbeeren. Sie eignen sich für den Frischverzehr und die Verarbeitung. Die Sibirische Blaubeere ist ein anspruchsloser frostharter Strauch, der robust gegenüber Krankheiten und Schädlingen ist. Sie bevorzugt sonnige bis halbschattige Standorte und kalkarme feuchte, leichte bis mittelschwere Böden.  Die Früchte sind länglicher geformt als bei Heidelbeeren und schmecken leicht süßlich.  Die Blüten erscheinen bereits Ende März, geerntet wird ab Ende Mai bis Mitte Juni. Ältere Triebe werden nach der Ernte bodennah abgeschnitten. Eine geringe Zahl an neuen Bodentrieben erhöht den Fruchtansatz und bringt größere Früchte hervor. Auch zur Kübelbepflanzung geeignet.

 
Hinweis zur Lieferung:
Getopfte Ware liefern wir ganzjährig bei frostfreier Witterung

auf Lager  

Liefergröße:
 Stk.