Cranberry
"Stevens"
4,90 EUR / Stück 
Herkunft:
USA
Synonym(e):
Moosbeere, Kranichbeere
botanischer Name:
Vaccinium macrocarpon
Blüte:
Im Juni/Juli, glockenförmig, weißlich-rosa
Wuchs:
kriechend, für eine Cranberry raschwüchsig, ca. 30 cm hoch
Früchte:
1,5 bis 2 cm, tiefrot. Sehr ähnlich den Preiselbeeren, jedoch größere Früchte.
Reife:
Ende September-Oktober
 
Die Cranberrysorte Stevens wird in den USA seit etwa 1950 kommerziell angebaut. Sie ist besonders ertragreich und verträgt mehr Trockenheit als andere Cranberries.
Die Cranberry ist ein anspruchloser farbenfroher Bodendecker, der auch gerne als Unterpflanzung für andere höher wachsende Pflanzen wie Heidelbeeren und Rhododendren genutzt wird. Sie bevorzugt einen nährstoffarmen, sauren und feuchten Boden (pH 5 bis 5,5) und einen sonnigen bis halbschattigen Standort.
Als Bodendecker setzt man 6-8 Pflanzen/ m2. Die Cranberry eignet sich als Kübelpflanze und kann problemlos im Balkonkasten kultiviert werden. Die leuchtend roten Beeren haben einen säuerlichen Geschmack und sind lange haltbar. Wenn man sie nicht erntet, bleiben sie lange am Strauch hängen und sind dekorativ. Cranberries sind verarbeitet als Kompott, Marmelade oder Saft oder getrocknet sehr lecker.
Cranberries sind sehr langlebige und robuste Pflanzen.
 
Hinweis zur Lieferung:
Getopfte Ware liefern wir ganzjährig bei frostfreier Witterung

Lieferbar ab:  Ende September 2020

 Stk.