Korallen-Ölweide

25,90 EUR / Stück 
Synonyme:
Doldige Ölweide
botanischer Name:
Elaeagnus umbellata
Wuchs:
buschig, 4 bis 6 m hoch
Blüte:
im Mai-Juni; weiß-gelblich, süß duftend
Früchte:
1,5 cm groß, dunkelrot, essbar, saftig, süß-sauer
Reife der Früchte:
Juli bis August
Anmerkung:
Die Art verträgt Hitze, Wind, Trockenheit und Stadtklima und eignet sich besonders als Pioniergehölz, z.B. zur Hangbefestigung.
Befruchtung:
selbstfruchtbar
 

Die Korallen-Ölweide trägt im Frühling duftende Blüten, die gerne von Bienen besucht werden, und im Spätsommer rote, saftige Früchte.

Diese Ölweidenart stammt ursprünglich aus Ostasien. Sie ist sehr frosthart und robust.

Ähnlich wie Hülsenfrüchte ist die Ölweide in der Lage, mit Hilfe von Bakterien Luftstickstoff in den Boden zu bringen und pflanzenverfügbar zu machen. Deshalb kann sie auch auf nährstoffarmen Böden wachsen.

 
Hinweis zur Lieferung:
Getopfte Ware liefern wir ganzjährig.

auf Lager  

Liefergröße:
 Stk.