Kräuterpflanzensortiment "Feinschmeckerpaket"
ab 31,90 EUR / Paket 
Beschreibung:
Für Weltenbummler und anspruchsvolle Gourmets gleichermaßen verführerisch ist diese Zusammenstellung von Aromen aller vier Himmelsrichtungen.
Inhalt:

Wilde Rauke
Vietnamesischer Koriander
Provence Buschbasilikum
Brunnenkresse
Franz. Estragon
Chinesischer Schnittknoblauch
Knollenziest
Senfkresse
Lauchzwiebel Winterhecke
Hirschhornwegerich
Erdmandel
Kantenlauch
 
1 Wilde Rauke Diplotaxis tenuifolia
Sie wächst üppig, ist fein gegliedert, winterhart und anspruchslos. Sie schmeckt leicht nussig, mit einer milden Schärfe, die im Salat süchtig macht.

2 Vietnamesischer Koriander Polygonum odoratum
Koriander für das ganze Jahr. Ein kulinarischer Ersatz für den kurzlebigen Blattkoriander. Leider nicht ganz frosthart, jedoch im Winter sehr gut als Zimmerpflanze zu halten. Verträgt feuchte und schattige Standorte.

3 Provence Buschbasilikum Ocimum basilikum
Klein kompakt und genauso ertragreich wie der Genoveser. Einen äußerst dekorativen, aromatischen und kugelrunden Busch bildet diese besonders standfeste Basilikumart.

4 Brunnenkresse Nasturtium officinale
Die Brunnenkresse liebt das fließende Wasser, begnügt sich aber auch einfach nur mit einem sehr feuchten Standort. Im Winter braucht sie ein wenig Schutz, kann aber bis Dezember geerntet werden. Zu verwenden, wenn man es etwas schärfer liebt, in Salaten, in Quarks und in der Kräuterbutter.

5 Franz. Estragon Artimesia dracunculus
Lockerer Wuchs und im Geschmack bestechend. Estragonsauce für Fisch- und Fleischgerichte. Er braucht einen lockeren, humosen und nährstoffreichen Boden und muss ab - 10 Grad geschützt werden.

6 Chinesischer Schnittknoblauch Allium tuberosum
Liebt einen humosen Boden, darf etwas feuchter stehen und liebt die Sonne. Der Geschmack ist eine Mischung aus Bärlauch und Knoblauch. Er ist eine Bereicherung in der Kräuterbutter, in herzhaften Quarkgerichten und Dips. Kann fast das ganze Jahr beerntet werden.

Nur im großen Sortiment:

7 Knollenziest "Japanische Kartoffel" - Stachys sieboldii
Der Knollenziest stammt ursprünglich aus Nordchina und wird inzwischen in weiten Teilen der Welt angebaut, um die kleinen weißlichen Knollen zu ernten. Die Knöllchen sind eine Delikatesse. Sie können roh zu Salat oder gedünstet gegessen werden z.B. als heimische Alternative zu Sojasprossen. Sie schmecken wie eine Mischung aus Artischocke und Blumenkohl. In Frankreich ist er als "Crosne" bekannt. Die Blätter, die "Pilzgeschmack" haben, können ebenfalls roh oder gekocht gegessen werden. Wenn Sie auch im Winter ernten wollen, empfiehlt es sich die Pflanzen dick mit Laub abzudecken, damit die Erde nicht gefriert.

8 Hirschhornwegerich - Plantago coronopus
Die länglichen, gezackten Blätter können das ganze Jahr über, auch im Winter für Salate und Smoothies, sowie als Spinatersatz geerntet werden. Im Geschmack sind sie leicht salzig, würzig. Die Blütenknospen schmecken leicht nach Champignons und können roh im Salat, sowie in der Pfanne kurz angebraten als Beilage gegessen werden.

9 Senfkresse - Lepidium species
Die Senfkresse ist an den Küsten Nordwesteuropas heimisch. Die Blätter dieser Kresseart haben den typisch pfeffrigen Kresse-Geschmack zwischen Meerrettich und Senf, süß und scharf. Die Blätter können als Gewürz für eine schmackhafte Kräuterbutter verwendet werden, als Brotbelag sowie gekocht als Gewürz für viele Gerichte dienen. Die kleinen, weißen, duftenden Blüten erscheinen im Sommer.

10 Erdmandel - Cyperus esculentus
Im Lauf des Jahres bilden sich unter der Erde kleine braune Knöllchen, die sehr nahrhaft sind und einen nußartigen Geschmack haben. In Spanien sind sie als "Chufa" bekannt, in England als "Tigernuts". In Spanien wird aus den frischen Nüsschen die "Horchata de chufa" hergestellt, ein milchartiges Getränk. Sie können die Erdmandeln roh genießen, rösten und salzen oder zum Kochen verwenden, wenn sie Gerichten eine nussige Note geben wollen. Im Herbst, wenn die oberirdischen Halme braun werden, ist Erntezeit.

11 Lauchzwiebel Winterhecke - Allium fistulosum
Die Heimat der Winterheckenzwiebel ist Sibirien, weswegen sie auch als sibirische Zwiebel bekannt ist. Diese Lauchart ist winterhart und es können alle Pflanzenteile verwendet werden. Die Winterheckenzwiebel ist ein aromatisches Würzkraut, das in der Küche wie Schnittlauch verwendet werden kann. Ein frischer Aufguss aus den Blättern kann bei Erkältungen Linderung verschaffen.

12 Kantenlauch - Allium angulosum
Der Kantenlauch wächst verbreitet in Mittel- und Südeuropa. Die Blätter sind kantig und etwas breiter als die des Schnittlauchs. Die rosa bis weißen Blüten erscheinen ab Juli. Die Blätter und Blüten schmecken schnittlauchähnlich. Kantenlauch ist in der Küche vielseitig verwendbar, zum Würzen von Salatdressings, Eierspeisen und Kräuterdips. Der Kantenlauch ist Nahrungsquelle der Lauch-Maskenbiene und anderer Wildbienenarten, Hummeln sowie Schmetterlingen.


 
Anbauverband:
Bioland

Lieferung:
Die Lieferung erfolgt als gesonderte Sendung.

Lieferbar ab:  Anfang Mai 2021

Umfang:
 Pk.   

Was wir noch dazu empfehlen