Fenchel
Finale
Pflanze

Art.Nr. #  291221
ab 0,85 EUR / Pflanze 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand (Pflanzenversand)
bot. Name:
Foeniculum vulgare
Qualität:
Gemüsejungpflanzen mit kräftigen 4 x 4 cm Erdballen
Versand:
Dieser Artikel gehört zur Frühjahrslieferung Pflanzen. Der Versand erfolgt gesondert von sonstiger Ware als Extra-Auftrag.
 

Schöne, weiße Knollen, die sehr schossfest sind. Guter Ertrag und Geschmack.

Fenchel verträgt leichten Frost und kann ab Ende April ins Freiland auf ein warmes, sonniges Beet mit guter, aber maßvoller Nährstoffversorgung. Der Reihenabstand beträgt 40 cm, in der Reihe müssen es 25 cm sein. Regelmäßiges vorsichtiges Hacken und gleichmäßige Feuchtigkeit bringen ab Anfang Juli schöne, weiße Knollen.

 
Anbauverband:
Bioland

Preis/ Rabatt:

6 Stk.
0,95 EUR / Stk.
ab 12 Stk.
0,85 EUR / Stk. (-11%)

VPE:
6 Pflanzen

Lieferbar ab:  Mitte April 2023

Stk.   
Pflanzanleitung für Knollenfenchel
Knollenfenchel Foeniculum vulgare, Pflanzenfamilie: Doldenblütler

Unsere Fenchel-Jungpflanzen wachsen heran zu schönen weißen Knollen, die schossfest sind und einen feinen, würzigen Geschmack haben.

Fruchtfolge:
Viele unserer Gemüsearten stehen nur eine Saison lang auf ihrem Beet. Bei der Planung eines Gemüsegartens oder Gewächshauses ist die Beachtung der Fruchtfolge wichtig, da es sonst zu einer Häufung von Krankheiten kommen kann und der Boden einseitig ausgelaugt wird. Die Faustregel ist hier: Nur alle vier Jahre wachsen Pflanzen der gleichen Pflanzenfamilie auf der selben Stelle.

Pflanzvorbereitungen:
Da Knollenfenchel einen eher niedrigen Nährstoffbedarf hat, genügt bei einem normalen Gartenboden eine gute Gabe an reifem Kompost. Fenchel wächst gut nach Kartoffeln und in Nachbarschaft mit Salat. Der Standort sollte geschützt, aber im Sommer nicht zu heiß sein.

Pflanzung:
Knollenfenchel verträgt leichten Frost und darf Ende April schon ins Freiland. Der Reihenabstand beträgt 40 cm, in der Reihe müssen es 25 cm sein. Die Jungpflanzen sollen flach aber fest in den Boden gesetzt werden.

Pflegemaßnahmen:
Knollenfenchel muss sehr regelmäßig mit Wasser versorgt werden. Bei Mangel schießt er leicht, das heißt, er bildet schnell eine Blüte und keine Knolle. Empfehlenswert ist eine Spritzung mit Schachtelhalmbrühe als Pflanzenschutz und zu Beginn der Knollenbildung eine Flüssigdüngung mit Vinasse oder Brennnesseljauche. Die bunten Raupen des seltenen Schwalbenschwanzschmetterlings müssen unbedingt geschont werden und verleihen dem Garten eher einen zusätzlichen Reiz, als dass sie Fraßschäden verursachen.

Ernte:
Der Ende April/Anfang Mai gepflanzte Knollenfenchel wird Anfang bis Mitte Juli erntereif. Die Ernte muss rechtzeitig erfolgen, damit die Knollen nicht zu groß und damit zäh werden.

Wer diesen Artikel gekauft hat, kaufte außerdem: