Zierquitte
"Nivalis"
(Chaenomeles x superba)
Art.Nr. #  258773
13,90 EUR / Stück 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand (Standardversand)
Herkunft:
Kreuzung aus Chaenomeles japonica und Chaenomeles speciosa
Synonym:
Scheinquitte
botanischer Name:
Chaenomeles x superba
Blüte:
im Mai; weiß, einfach, schalenförmig
Wuchs:
ausladend, sparrig, 80 cm bis 150 cm hoch
Früchte:
leuchtend gelb, essbar
Reife:
Ende August bis Oktober
Liefergröße:
3-l-Topf, Bioland
Befruchtung:
Zierquitten sind selbstfruchtbar, die Pflanzung mehrerer Sorten erhöht den Ertrag.
 
Die Zierquitte Nivalis ist im Frühjahr übersät mit reinweißen, schalenförmigen Blüten, die sehr gerne von Bienen und anderen Insekten besucht werden. Die duftenden, gelben Früchte können wie Quitten verarbeitet werden. Nivalis ist anspruchslos, mag aber gerne einen frisch-feuchten Boden ohne Kalk. Sie wurzelt tief und ist vollkommen frosthart.

Zur Pflanzung einer niedrigen Hecke setzt man drei Zierquitten pro Meter.

Zierquitten sind eine Kreuzung aus chinesischen und japanischen Scheinquitten (Chaenomeles Japonica x Chaenomeles speciosa).
 
Anbauverband:
Bioland

Hinweis zur Lieferung:
Getopfte Ware liefern wir ganzjährig bei frostfreier Witterung

auf Lager*  

Stk.