Elstar
ab 34,90 EUR / Stück 
Herkunft:
Niederlande
Bekannt seit:
1955
Pflückreife:
Mitte September
Genussreife:
sofort ab der Ernte
Haltbarkeit:
bis Ende November
Aromatische und saftige, fein-säuerliche Apfelsorte mit weiß-gelblichem Fruchtfleisch.
Befruchtung durch:
Cox Orange, James Grieve, Laxtons Superb, Pilot, Pinova
 
Eine der bedeutendsten Herbstsorten, mit hervorragend schmeckenden Früchten und guter Kühllagerfähigkeit. Elstar ist anspruchsvoll an Boden und Standort.

Wuchs: sehr stark, breitwüchsig, Mitte überbauend, dicht verzweigt, unteres Fruchtholz vergreisend, hoher Schnittaufwand, Sommerschnitt empfehlenswert

Blüte: mittel bis spät, gering frostempfindlich, mittel bis lang andauernd

Pflückreife: Mitte September, bei Alternanz sehr variabel, kein Fruchtfall, gut pflückbar

Genußreife: Ende September bis Dezember, auch bei fortgeschrittener Reife geschmacklich sehr gut

Ertrag: mittel bis hoch, stark alternierend, früh einsetzend

Frucht: mittelgroß, unregelmäßig, flach bis mittelhoch gebaut, stielbauchig, leicht gerippt; Fruchtschale grünlichgelb bis gelb mit 20 bis 50 % hellrot gemaserter Deckfarbe,
mitteldick, spröde, vor allem kelchseitig gering bis mittelstark berostet, wenig fettig werdend. Fruchtfleisch mittelfest, cremefarben bis gelblich, mäßig saftig, süß mit ausgewogener Säure, kräftig aromatisch

Lagereignung: gekühlt bis Januar. CA-Lager bis März, anfällig für Fäule und Welke

Krankheiten und Schädlinge: mittel bis stark schorf- und stark mehltauanfällig, anfällig für Spinnmilben, feuerbrandanfällig. Holzfrostempfindlich mit guter Regenerationsfähigkeit
 
Qualität:
Aus biologischen Anbau

Hinweis zur Lieferung:
Wir liefern zwischen Ende Oktober und März bei frostfreier Witterung.

Lieferbar ab*:  Ende Oktober 2019

Wuchs:
 Stck.