chinesische Gemüsemalve

Art.Nr. #  311143
3,10 EUR / Portion 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand (Briefversand)
botanischer Name:
Malva verticillata
Aussaat:
im Mai ins Freiland
Ernte:
Mitte Juni bis Mitte Oktober
Sortenrarität!
 
 

Ursprünglich aus Ost-Asien stammende Rosetten bildende, aufstängelnde Salat- und Blattgemüsepflanze. Die grünen, gekrausten Blätter können gedünstet oder wie Spinat zubereitet werden. Durch Rückschnitt ist eine ganzjährige Ernte möglich. Auch die kleinen, fein-aromatischen Blütenknospen sind zum Verzehr geeignet.

Die chinesiche Gemüsemalve benötigt einen nährstoffreichen Boden und einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Sie wird bis 1,80 m hoch und soll eine leicht beruhigende Wirkung haben. Die jungen Blätter können jederzeit geerntet werden , da sie auch nach mehrmaligem Rückschnitt rasch nachwachsen. Sie werden u. a. auch für Suppen, zum Dünsten oder Frittieren verwendet. Frostempfindlich.

 
Qualität:
bio

Inhalt:
ausreichend für ca. 300 Pflanzen

auf Lager  

Pk.