Schalerbse
Kleine Rheinländerin

Art.Nr. #  311260
3,10 EUR / Portion 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand (Briefversand)
botanischer Name:
Pisum sativum
Aussaat:
Mitte März bis Mitte Juni ins Freiland
Pflanzung:
Reihen mit 30 - 45 cm oder Doppelreihen mit 60 - 80 cm Weg
Ernte:
Mitte Juni bis Ende August
Anmerkung:
Pal- oder Schalerbsen können getrocknet werden. Beim Kochen werden die Körner wieder weich.
 

Robuste, früh reifende und sehr ertragreiche Schalerbse mit langen, dunkelgrünen Hülsen und süßem, dunkelgrünem Korn. Niedriger Wuchs (40 – 50 cm Pflanzenhöhe). Benötigen keine Rankhilfe. Relativ frostharte Sorte für die frühe Aussaat geeignet.

Schalerbsen bevorzugen mittelschwere bis schwere Böden und werden bis spätestens Mitte April etwa 5 cm tief eingesät. Reihenabstand 30 - 45 cm. Der Boden sollte mit Kompost gedüngt und während der Phase der Fruchtbildung regelmäßig gewässert werden. Etwa ab Mitte Juni werden die ersten Schoten geernetet. Erbsen bilden eine gute Vorfrucht, da sie den Boden lockern und mit Stickstoff anreichern.

Erbsen sollten nur alle sieben Jahre auf dem selben Platz angebaut werden.

 
Qualität:
bio

Inhalt:
ca. 200 Korn - ausreichend für ca. 3 m²

auf Lager  

Pk.   

Was wir noch dazu empfehlen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch