AGB & IMPRESSUM

KONTAKT

ÜBER UNS

KUNDENLOGIN

WARENKORB

KASSE
 
   » Startseite » Pflanzen » Kräuter » Kräuterpflanzensortiment Feinschmeckerpaket
 
<<  Kräuter 4 von 9  >> < zurück
Kräuterpflanzensortiment Feinschmeckerpaket

Kräuterpflanzensortiment Feinschmeckerpaket ab 28,50 EUR / Paket

Beschreibung:  Für Weltenbummler und anspruchsvolle Gourmets gleichermaßen verführerisch ist diese Zusammenstellung von Aromen aller vier Himmelsrichtungen.

Umfang:  
6 Pflanzen [28,50 EUR/ Pk.]
12 Pflanzen [46,40 EUR/ Pk.]
Topfgröße:  Jede Pflanze steht in einem 10-cm-Topf.

Inhalt:  
Wilde Rauke
Vietnamesischer Koriander
Provence Buschbasilikum
Brunnenkresse
Franz. Estragon
Chinesischer Schnittknoblauch
zusätzlich im großen Sortiment:
Knollenziest
Kreta Majoran
Etagenzwiebel/ Luftzwiebel
Hirschhornwegerich
Erdmandel
Schnittlauch `Profusion'


inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten

Anbauverband:  Bioland

Lieferung:  Die Lieferung erfolgt als gesonderte Sendung.

Lieferzeit ca. 5-10 Tage

Umfang:

 Pk.   
 

1 Wilde Rauke Diplotaxis tenuifolia
Sie wächst üppig, ist fein gegliedert, winterhart und anspruchslos. Sie schmeckt leicht nussig, mit einer milden Schärfe, die im Salat süchtig macht.

2 Vietnamesischer Koriander Polygonum odoratum
Koriander für das ganze Jahr. Ein kulinarischer Ersatz für den kurzlebigen Blattkoriander. Leider nicht ganz frosthart, jedoch im Winter sehr gut als Zimmerpflanze zu halten. Verträgt feuchte und schattige Standorte.

3 Provence Buschbasilikum Ocimum basilikum
Klein kompakt und genauso ertragreich wie der Genoveser. Einen äußerst dekorativen, aromatischen und kugelrunden Busch bildet diese besonders standfeste Basilikumart.

4 Brunnenkresse Nasturtium officinale
Die Brunnenkresse liebt das fließende Wasser, begnügt sich aber auch einfach nur mit einem sehr feuchten Standort. Im Winter braucht sie ein wenig Schutz, kann aber bis Dezember geerntet werden. Zu verwenden, wenn man es etwas schärfer liebt, in Salaten, in Quarks und in der Kräuterbutter.

5 Franz. Estragon Artimesia dracunculus
Lockerer Wuchs und im Geschmack bestechend. Estragonsauce für Fisch- und Fleischgerichte. Er braucht einen lockeren, humosen und nährstoffreichen Boden und muss ab - 10 Grad geschützt werden.

6 Chinesischer Schnittknoblauch Allium tuberosum
Liebt einen humosen Boden, darf etwas feuchter stehen und liebt die Sonne. Der Geschmack ist eine Mischung aus Bärlauch und Knoblauch. Er ist eine Bereicherung in der Kräuterbutter, in herzhaften Quarkgerichten und Dips. Kann fast das ganze Jahr beerntet werden.

Nur im großen Sortiment:

7 Knollenziest Stachys sieboldii
Anspruchslose Pflanze, die am besten im sandigen Boden stehen sollte, weil das Interessante die Rhizomverdickungen sind, die im Herbst wie Kartoffeln geerntet werden. Sie wird auch japanische Kartoffel genannt und ist in Japan eine Delikatesse, die im europäischen Raum hauptsächlich in Frankreich kultiviert wird. Sie passt sehr gut zu frischen Salaten, in denen die Knolle knackig schmeckt, in Pfannengerichten bekommt sie die Konsistenz der Kartoffel.

8 Kreta Majoran Origanum dictamnus
Die pelzigen Blätter haben ein unglaubliches Aroma, das schon eine eigene Schärfe mit sich bringt. Die Pflanze ist nicht ganz frosthart, wächst aber sehr gut im Topf. Sparsam gießen.

9 Etagenzwiebel/ Luftzwiebel Allium cepa var. Prolifera
Auf langen Blütenstielen treiben dann die Brutzwiebeln, die genau wie die Blätter essbar Sind, so wie beim Schnittlauch auch. In Russland gilt die Brutzwiebel als Delikatesse.

10 Hirschhornwegerich Plantago coronopsus Eine Delikatesse aus Frankreich. Die Blätter schmecken leicht nach Salz und sind für Salate eine Bereicherung. Frosthart und kann immer beschnitten werden.

11 Erdmandel Cyperus esculentus
Knöllchen, die an der Wurzel dieser Pflanze wachsen, können im Spätherbst bis Dezember geerntet werden. Die kleinen Nüsschen schmecken leicht nach Kokosnuss und sind eine Bereicherung für das Müsli, für Pfannengerichte und, und, und. Die Erdmandel frostfrei überwintern und im Frühjahr nach dem Frost setzen.

12 Schnittlauch `Profusion` Allium schoenoprasum „Sterile"
Eigentlich genau wie der normale Schnittlauch zu verwenden, bis auf den Unterschied das diese Blüten steril und somit gut als essbare Blüten geeignet sind.